Wochenbett

Das Wochenbett dauert 8 Wochen und ist für viele Eltern eine sehr emotionale Zeit, in welcher die Hebamme Ansprechpartnerin für all die aufkommenden Fragen sein kann.

Während der Wochenbettbetreuung überprüft die Hebamme den medizinischen Verlauf, sie gibt Tipps zu pflegerischen Maßnahmen und beantwortet alle weiteren Fragen rund um das Thema Kind. Außerdem hilft sie unterstützend beim Aufbau der Stillbeziehung und steht zur Seite bei Stillproblemen.

Außerdem beobachte Sie die Entwicklung des Neugeborenen und kontrolliert  Hautfarbe, Gewicht des Neugeborenen, sowie das Abheilen des Nabels.

Alle Hausbesuche und Beratungsgespräche im Wochenbett werden von den Krankenkassen bezahlt.

Bei Problemen oder weiteren Rückfragen ist eine Betreuung auch nach 8 Wochen möglich.